Alles
In Vorbereitung
Im Vertrieb
Im Bau
Abgeschlossen
WOHNQUARTIER KOHLGARTENSTRASSE
in den ehemaligen Kohlgärten
PROPOS hat in Leipzig Reudnitz ein Grundstück für die Entwicklung eines Wohnquartiers erworben. Das direkt östlich an das Leipziger Zentrum anschließende Gebiet, das früher auch ‚die Kohlgärten‘ hieß, ist heute bei vielen Studenten und jungen Berufstätigen als Wohnort beliebt. Mit der Bebauung wird der Blockrand geschlossen und die gründerzeitliche Struktur ergänzt.
QUARTIER COSPUDEN
Markkleeberg als Stadt im Grünen
Im Markkleeberger Ortsteil Zöbigker entwickelt PROPOS ein neues Wohnquartier. Wenige hundert Meter vom Yachthafen Cospudener See und doch nur eine halbe Stunde Fahrtzeit vom Leipziger Zentrum entfernt bietet dieser Wohnstandort maximale Freizeitqualitäten und Erholungsmöglichkeiten in einem idyllischen Umfeld.
BERGGARTEN NO.2
Moderne Eleganz in historischer Umgebung

Im zentrumsnahen Leipziger Ortsteil Gohlis-Süd realisiert PROPOS ein Mehrfamilienhaus mit modern-eleganter Architektur inmitten eines Ensembles denkmalgeschützer Altbauten. Im Norden vom Zentrum der Messe- und Kulturstadt gelegen, verbindet Gohlis-Süd urbane Lebensqualität mit beschaulicher Atmosphäre.

9GIEBEL
Wohnen am Hahneberg

In verkehrsgünstiger wie naturnaher Lage realisiert PROPOS neun Einfamilienhäuser im Spandauer Stadtteil Staaken, zwischen Heerstraße und Hahneberg. Im Umfeld gibt es zahlreiche Geschäfte, Lokale, Schulen und Kitas, der Bahnhof Berlin-Spandau ist gut erreichbar. Ein Naturschutzgebiet liegt vor der Haustür, der Wannsee lockt mit Wassersportangeboten.

HENRICI TRIO
Zu Hause am Auenwald

Im aufstrebenden Leizpziger Stadtteil Lindenau hat PROPOS ein Mehrfamilienhaus mit 26 Eigentumswohnungen realisiert. Lindenau hat eine lebendige Kunst- und Kulturszene sowie prächtige Parkanlagen wie den Palmengarten zu bieten. In Fußnähe des Hauses liegt das Geschäftszentrum Lindenauer Markt, zugleich Knotenpunkt öffentlicher Verkehrsmittel.

12 BRÜDER
Individualität im Ensemble
Bis 2017 hat PROPOS Im Köpenicker Märchenviertel ein Ensemble aus zwölf individuell gestalteten Einfamilienhäusern realisiert. Als Gartenstadt aus den 1920er-Jahren ist das Märchenviertel noch immer von seiner kleinteiligen Gebäudestruktur geprägt. Vom nahe gelegenen S-Bahnhof Berlin-Köpenick kann man schnell ins Zentrum gelangen.